Erfahrungen & Bewertungen zu Gesundheitspraxis Petra Kaufmann

Mobbing am Arbeitsplatz

Mobbing am Arbeitsplatz durch Kollegen

 

 

[breadcrumb]

Mobbing am Arbeitsplatz durch Vorgesetzten oder Kollegen

Leider ist Mobbing am Arbeitsplatz viel zu oft Thema und alle Schichten von Arbeitnehmern können davon betroffen sein.

Man kann das ganze Thema erst einmal runterbrechen auf die Schulzeit. Das Thema Mobbing am Arbeitsplatz nimmt man oft altersmäßig mit. In der Schule ist diese Thematik von Täter und Opfer die Gleiche. Es fängt damit an, dass sowohl Täter als auch Opfer eher unsichere und scheue Menschen sind. Die Interaktionen sind aber andere. Die Themen sind Konkurrenz, Neid und Eifersucht.

Jeder sucht sich im Leben seinen Platz. Der „Täter“ sucht sich laut das Plätzchen, das „Opfer“ leise. Der Mobbing-Täter sucht und findet auch meistens eine Gelegenheit, sein Gegenüber, bloß zu stellen und in die Enge zu treiben. Es gibt ihm ein gutes Gefühl. Der Täter reagiert gezielt mit seinen Angriffen, er überlässt nichts dem Schicksal und setzt seine Treffer bewusst. Er will keine Konkurrenz um sich herum haben. Die Opfer fühlen sich schlecht und denken auch so über sich. Das ist oft ein Trugschluss. Häufig sind die Opfer qualifiziert und zuverlässig. Eigentlich Attribute, die in der heutigen Arbeitswelt sehr geschätzt werden. Leider nimmt sich das Opfer selber aber nicht so wahr!

 

Mobbing am Arbeitsplatz

Was ist Mobbing am Arbeitsplatz und wie fühlt sich das an?

  • Vielleicht kommen sie zu einer Situation dazu, es wird sich umgedreht und nicht weiter gesprochen. Sofort erhalten sie den Eindruck, es wird über sie geredet.
  • Und es kann sein, dass sie trotz besserer Qualifikation schlechtere Arbeit bekommen oder umgekehrt, so qualifizierte Arbeit, dass sie die Aufgabe nicht erfüllen können.
  • Es gibt eine üble Nachrede über sie. Es werden Dinge behauptet, die keinstenfalls der Wahrheit entsprechen.
  • Es kann zu sexueller Belästigung kommen
  • Das Verhältnis von Opfer und Täter ist nicht auf Augenhöhe

Mögliche gesundheitliche Auswirkungen

  • Ängste können entstehen
  • Stress kann in unterschiedlichsten Situationen entstehen
  • Magenverstimmungen
  • Kopfschmerzen
  • Psychische Reaktionen
  • Individuelle Reaktionen ihres Körpers

 

Lassen sie das auf keinen Fall zu und reagieren sie strategisch!

Warum werden sie denn überhaupt gemobbt?

  • Ganz egal warum, sie dürfen sein wie sie wollen. Außerdem tragen sie keine Schuld- an nichts. Lassen sie sich das auch gar nicht einreden.
  • Mobber sind Feiglinge
    Reden sie mit solchen Menschen Klartext. Je klarer sie sind um so besser werden sie von ihrem Gegenüber verstanden. Halten sie ihre Meinung nicht hinter dem Berg. Gerne auch einmal laut zum Mithören.
  • Lassen sie keine Situationen offen, sondern beharren sie auf Klärung. Das lässt wenig Raum Dinge zu interpretieren. Fakten sind wichtig.
  • Versuchen sie sich mit Kollegen zusammenzuschließen. Mit Unterstützung lebt es sich einfach besser.
  • Scheuen sie sich nicht, den Chef über Vorfälle zu informieren. Ein guter Chef ist immer neutral und es wird ihm dran gelegen sein, dass es ein gutes Betriebsklima gibt. Es gibt ja auch noch den Betriebsrat, der sicherlich ein offenes Ohr für sie hat. Wenn sie nämlich kein Opfer mehr sind, gibt es ein neues. Mobber bleiben immer Täter.

Leisten sie bitte ihren Beitrag. Den Beitrag für sich und für andere.

Solche Menschen sollten einen transparenten Platz bekommen, damit dieses Thema „Mobbing am Arbeitsplatz“ ein für allemal ein Ende findet.

 

Mobbing am Arbeitsplatz – Hilfe

Sie schaffen das!

Sonst bietet ihnen die Gesundheitspraxis Petra Kaufmann in Schmitten und Rhein-Main adäquate Hilfe an.

>> Senden Sie mir eine Nachricht bezüglich Mobbing am Arbeitsplatz.

Meine Zertifikate

Zertifikat Petra Kaufmann

Zertifikat Chirotrance Hypnose

Dringend Hilfe gesucht?

Sie benötigen so schnell wie möglich einen Termin, dann bitte hier klicken