Erfahrungen & Bewertungen zu Gesundheitspraxis Petra Kaufmann

Tierunterstützte Begleitung

Für Erwachsene und Kinder

Tiere begleiten unseren Weg

Tiere haben immer eine besondere Wirkung auf den Menschen, wenn wir es zulassen. Tiere sind immer authentisch, ehrlich und nehmen den Menschen an, wie er ist.

Wenn man das Tier genau so annimmt, kann daraus eine wunderbare Freundschaft entstehen.

Wir wohnen im wunderschönen Taunus. Meine Nachbarin ist in ihrer weiteren Tätigkeit Schäferin und das mit Herzblut. Wir haben durch die Schafe entdeckt, dass wir eine wunderbare Verbindung zu einander haben. Nicole ist Fachfrau bei den Schafen und ich bin für die Gesundheit bei Kindern und Erwachsenen zuständig.

Wie finden wir zueinander? Jeder wusste , dass da etwas Wunderbares daraus wachsen kann.

Das ist das Ergebnis:

Schafe sind beliebt. Ein Knuddelschaf als Kuscheltier, abends zählt man Schafe zum Einschlafen usw.

Wir haben die Charaktere der Schafe genommen und geschaut, wie man diese zum Wohle der Kinder und Erwachsenen einsetzen kann.

In der Herde von Nicole gibt es ein Mut-Mach-Schaf, ein Hab-Keine-Angst-Schaf, Ich-bin-nicht-allein-Schaf, Zur-Ruhe-komm-Schaf, ein Trost-Schaf und ein Energie-Schaf.

Die Einzigartigkeit der Tiere kann sich der Klient zunutze machen. Kinder, die in der Behandlung noch keinen Zugang finden, können ihn über die Schafe finden. Vertrauen kann das Mut-Mach-Schaf vermitteln oder auch das Hab-keine-Angst-Schaf. Kinder, die zuviel oder zu wenig Energie haben, würden als Partner unser Energie-Schaf bekommen. Für Kinder ist auch wichtig, zu sehen, wie das Schaf sie spiegelt, um Verständnis für sich selbst zu entwickeln.

Es geht aber nicht nur um Kinder. Auch Erwachsene können sich ausprobieren.

Klienten, die vielleicht jemanden, der ihnen nahe gestanden hat, verloren haben, werden Trost erfahren können. Vielleicht ist eine Beziehung zu Ende gegangen oder ein Thema, bei dem sie Unterstützung brauchen, ist präsent. 

Wir sind zu den Schafen gefahren. Etwas Brot hatten wir dabei und haben uns auf die Wiese gesetzt. So toll, alle Schafe kommen. Ob groß oder klein,  auf einmal sind alle da. Ganz vorsichtig nehmen sie das Brot und beißen kleine Stücke ab. Stupsen dich mit ihren nassen Nasen und verweilen bei dir. Nach kurzer Zeit ist es merkbar, wie entspannt man ist und sich auf die Natur einlässt inmitten der Tiere. Es passiert ganz von alleine. 

Wir empfehlen die Begleitung mit den Tieren und der Natur bei folgenden Indikationen:

  • Trauer
  • psychische Erkrankung
  • Depressionen
  • Burnout
  • Stress
  • Ängste
  • ADHS
  • Traumatisierung
  • Verhaltensauffälligkeit

Von Tieren lernen

Tiere üben schon seit jeher einen positiven Einfluss auf die Menschen aller Altersgruppen aus. Tiere helfen das „Eis“ zu brechen. Diese Tiere strahlen mit ihrer Anwesenheit, mit ihren langsamen Bewegungen, ihren Weideglöckchen, die leise mit der Bewegung der Schafe erklingen, eine ganz besondere Ruhe aus. Das Anschauen, beobachten, erfühlen, mit ihnen laufen,  entspannt und beruhigt.

Schafe suchen die Harmonie und das friedliche Miteinander und haben eigentlich selten Auseinandersetzungen mit ihresgleichen oder anderen Tierarten, die auf ihrer Weide leben. Ihre Kunst ist es, sich zu Gunsten der Gruppe zurückzunehmen und in ihr aufzugehen.

Sie können dabei helfen, besser zu kommunizieren, in Interaktion zu treten, Beziehungen aufzubauen.

Weitere Infos: https://ziegentrekking-taunus.jimdofree.com/

Wir freuen uns auf Dich!

Nicole & Petra

Jetzt für die tierunterstützte Begleitung anmelden!

2 + 6 =

Ich bin Petra!

Eine Wegbegleiterin, eine Geleitschutzgeberin, eine Zuhörerin, eine Versteherin, eine Wolkenschieberin, eine Heilerin, eine Frau, eine Mutter.